Allensbach - mobil

15.09.2018 (pm) Sachschaden von 55.000 Euro

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden von rund 55.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, 13.09.2018, gegen 21.30 Uhr auf der B 33 ereignete. Der 34-jährige Lenker eines BMW X3 war von Allensbach kommend in Richtung Konstanz gefahren und vermutlich infolge Alkoholeinwirkung auf die Gegenfahrspur geraten, wo er seitlich mit dem Audi A4 einer entgegenkommenden 33-jährigen Autofahrerin kollidierte. Durch den Zusammenstoß wurde deren Fahrzeug gegen die Leitplanke geschleudert. Eine hinter ihr fahrende Golf-Lenkerin, die eine Vollbremsung durchführen musste, konnte gerade noch eine Kollision mit dem BMW verhindern. Der Verursacher und die 33-Jährige erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die Polizei veranlasste bei dem 34-Jährigen, dessen Alkoholtest 1,9 Promille ergab, die Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmte den Führerschein des ausländischen Fahrers und erhob eine Sicherheitsleistung von rund 4.000 Euro.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5854 + 3
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental