Allensbach - mobil

02.10.2018 (pm) Auffahrunfall behindert Berufsverkehr

Ein Auffahrunfall auf der B33 zwischen Markelfingen und Allensbach hat am Montagmorgen, 01.10.2018, gegen 07.15 Uhr im Berufsverkehr zeitweise zu erheblichen Behinderungen geführt. Ein in Richtung Konstanz fahrender 81-jähriger Lenker eines Land Rover bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge abbremsen mussten und prallte mit seinem Fahrzeug in das Heck eines VW Polo, der dabei auf einen Golf aufgeschoben wurde. Der nicht mehr fahrbereite VW musste abgeschleppt werden. Die Beteiligten blieben unverletzt. Am VW wird der Schaden auf 2000 Euro geschätzt, während der übrige Schaden geringer ausfallen dürfte. Bis zur Räumung musste der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2314 - 4
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental