Allensbach - mobil

09.04.2019 (pm) Nach Streifvorgang geflüchtet auf B33 bei Allensbach

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen gegen 08:30 Uhr auf der B 33 bei Allensbach ereignet hat und bei dem ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden ist. 

Die 30-jährige Lenkerin eines Alfa-Romeo hatte die Bundesstraße von Konstanz kommend in Richtung Singen befahren, als in Höhe der Anschlussstelle Allensbach-Mitte unvermittelt ein unbekannter Lkw-Fahrer vom Beschleunigungsstreifen auf die B33 auffuhr. Er touchierte dabei den Pkw der Frau und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden zu kümmern. 

Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem großen, dunkelblauen Lkw oder dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1733 - 6
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental