Dettingen-Wallhausen - politisch

02.05.2018 (dr) Ortschaftsrat stimmt Vergabe von Liegeplatz an „Bodenseenautic“ zu

Mit acht Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen stimmte der Ortschaftsrat Dettingen-Wallhausen in seiner aktuellen Sitzung dem Antrag auf außerordentliche Vergabe eines Wasserliegeplatzes im Seeboothafen Wallhausen an die Firma Bodenseenautic zu. In dem Beschlussantrag, den die Verwaltung vorlegte, heißt es zur Begründung:

"Die Firma Kaufmann Yachtservice und Charter beendet ihren Betrieb zum 30.04.2018. Der Betriebsteil Bootsmotorenservice wird ab dem 01.05.2018 von der Firma Bodenseenautic übernommen und weitergeführt. Die von der Firma Kaufmann bisher als Wartungs- und Charterplätze gemieteten Wasserliegeplätze wurden vereinbarungsgemäß gekündigt. Entsprechend der aktuellen Beschlusslage werden die Wartungsliegeplätze Nr. 19, 21 und 22 an den Betriebsnachfolger Bodenseenautic weitervermietet. Die beiden Charterliegeplätze an Steg III entfallen künftig gänzlich. Der erste wurde von der Ortsverwaltung bereits an einen privaten Bewerber vergeben. Gleiches gilt für den zweiten Platz, der spätestens zum Jahresende frei wird.

Mit Mail vom 16.03.2018 zeigte die Bodenseenautic die Übernahme des Servicebetriebes im Hafen an und beantragte die zusätzliche Zuteilung eines weiteren Wartungsplatzes, der hinsichtlich der Wassertiefe auch für Arbeiten an Segelbooten geeignet ist. Dafür wird ein Platz von mindestens 10 m Länge und 3,20 m Breite sowie einem Tiefgang von mindestens 2,50 m benötigt. Der Betrieb weist darauf hin, dass im Hafen Wallhausen Liegeplätze entsprechend den geltenden Vergabekriterien ausschließlich an Segelboote vergeben werden. Damit ist ein Service gerade für diese Schiffe auch aus Sicht der Verwaltung unverzichtbar. Die Liegeplätze Nr. 19, 21 und 22 liegen direkt an der Mauer, haben geringere Abmessungen und sind für Segelboote schon wegen der Wassertiefe prinzipiell ungeeignet. Die Vergabe an nichtprivate Antragsteller ist nach den Vergaberichtlinien ohne Einhaltung der Warteliste unter bestimmten Bedingungen und mit Zustimmung des Ortschaftsrates möglich. Dementsprechend legt die Verwaltung den Antrag zur Behandlung vor.“

In der Sitzung referierte der Betriebsinhaber mündlich über sein Anliegen. Er erbat ausdrücklich eine öffentliche Behandlung seines Antrages, der letztlich auf die Vergabe des Liegeplatzes Nr. 5 an Steg VI oder einen anderen, als nächstes freiwerdenden Liegeplatz mit den entsprechenden Voraussetzungen zulaufen sollte. Nach dem Votum des Ortschaftsrates stand diesem Vorgehen nun nichts mehr im Wege. Eine gewerbliche Nutzung eines weiteren Liegeplatzes zu Wartungszwecken durch den Betrieb „Bodenseenautic“ ist somit möglich geworden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

7328 + 2
Hafen in Konstanz-Wallhausen, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz
Hafen in Konstanz-Wallhausen, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental