Dingelsdorf mit Oberdorf - friedlich

16.08.2018 (pm) Aus verrauchter Wohnung gerettet

Dem beherzten Eingreifen eines Mannes ist es zu verdanken, dass eine 74-jährige Frau am Dienstagabend, 14.08.2018, gegen 21.30 Uhr aus ihrer verrauchten Wohnung in der Fließhornstraße gerettet werden konnte. Der 46-Jährige bemerkte beim Spaziergang mit seinem Hund das Feuer in der Wohnung der Seniorin und kletterte, während weitere Personen den Notruf absetzten, mit einem Feuerlöscher auf den Balkon. Dort schlug er die Scheibe ein, bekämpfte das beim Herd ausgebrochene Feuer und zog die auf dem Boden liegende Bewohnerin auf den Balkon, wo sie durch die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes versorgt werden konnte. Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation von der Feuerwehr über die Drehleiter vom Balkon nach unten verbracht und anschließend vom Rettungsdienst zur Beobachtung in das Krankenhaus eingeliefert. Nach den bisherigen Feststellungen hatten sich auf dem eingeschalteten Herd abgelegte Gegenstände entzündet. Ein Brandschaden entstand nur im Bereich des Herds. Aufgrund der Rauchentwicklung dürfte der entstandene Gesamtschaden jedoch mehrere tausend Euro betragen.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2789 - 2
(c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz
(c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental