Konstanzer Teilorte - politisch

03.04.2019 (pm) Informationen für EU-Bürger zur Europawahl

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet in der Europäischen Union die neunte Direktwahl des Europäischen Parlaments statt – in Deutschland am Sonntag, den 26. Mai 2019.
 
Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder in Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Jeder darf nur einmal wählen. 

Für die Wahlteilnahme in Deutschland müssen sich die EU-Bürger in das Wählerverzeichnis ihrer deutschen Wohnsitz-Gemeinde eintragen lassen. Sie erhalten dann auch für künftige Europawahlen automatisch hier ihre Wahlbenachrichtigung. Für die Eintragung in das Wählerverzeichnis muss ein Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis gestellt werden. Dieser Antrag muss schriftlich bis spätestens 5. Mai 2019 bei der Stadt Konstanz, Projektgruppe Wahlen, Untere Laube 24, 78462 Konstanz eingegangen sein. Das Formular und ein Merkblatt finden sich unter: www.bundeswahlleiter.de oder bei der Projektgruppe Wahlen.

Informationen zur Wahlteilnahme in allen Amtssprachen der EU unter:
www.bmi.bund.de/europeans-vote-in-germany.

(Pressemitteilung Stadt Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9474 + 2
(c) Foto: Stadt Konstanz / Hanser 
(c) Foto: Stadt Konstanz / Hanser
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental