Litzelstetten - historisch

05.06.2018 (wf) Rathaus-Foyer in Litzelstetten optimiert

Jetzt wurde das Rathaus-Foyer von Litzelstetten etwas neu geordnet. Ortsvorsteher und Verwaltung wollten einen etwas aufgeräumteren Eindruck erreichen und gleichzeitig dem Thema Welterbe-Fundstätte Litzelstetten-Krähenhorn mehr Gewicht geben.

So wurden das Schwarze Brett sowie die unzähligen Flyer und Prospekte jetzt im offenen Nebenraum auf der rechten Seite neben dem Tourismusbüro gebündelt.

Eine der beiden Vitrinen im Foyer wurde jetzt komplett dem Welterbe-Thema gewidmet. Dabei hat die Interessengemeinschaft Welterbe im Bodanbürger e.V. kräftig mit Hand angelegt. Die Fundstücke von Herbert Gieß aus Oberdorf sind nun etwas entzerrter und damit übersichtlicher präsentiert. Die Beschriftungen wurden bei dieser Gelegenheit entsprechend mit dem offiziellen Logo für die Fundstätten des UNESCO-Welterbes "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen" ergänzt.

In den nächsten Tagen folgen nun noch einige gerahmte Welterbe-Plakate und schließlich eine Kopie der Welterbe-Urkunde.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5871 - 7
Vitrine im Rathausfoyer Litzelstetten mit Hinweisen auf die Welterbe-Fundstätte Litzelstetten-Krähenhorn, (c) Wolfgang Flick, Konstanz 
Vitrine im Rathausfoyer Litzelstetten mit Hinweisen auf die Welterbe-Fundstätte Litzelstetten-Krähenhorn, (c) Wolfgang Flick, Konstanz
 
 
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental