Litzelstetten - mobil

11.08.2018 (pm) Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Das Weite suchte ein 41-jähriger Pkw-Lenker, der in der Nacht zum Donnerstag, 09.08.2018, gegen 00.45 Uhr, einer Streifenwagenbesatzung wegen eines defekten Frontscheinwerfers an seinem Fahrzeug aufgefallen war. Der Autofahrer reagierte jedoch nicht auf die Anhaltesignale der Polizisten, sondern suchte sein Heil in der Flucht. Dabei versuchte er durch das Befahren schmaler Straßen und Wege den Beamten zu entkommen. Zuletzt fuhr er auf dem Radweg der Litzelstetter Straße in Richtung L 221, überquerte beim Wertstoffhof Dorfweiher die Landesstraße und fuhr auf einem Schotterweg in Richtung Bettenberg. Als er dann auf einem kleinen Weg zwischen einer Hecke und einer Pferdekoppel hindurchfuhr, blieb sein Auto nach dem Überfahren eines hohen Absatzes manövrierunfähig liegen. Der 41-Jährige, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, ließ sich daraufhin von der Polizei widerstandslos festnehmen. Die Beamten veranlassten bei dem alkoholisierten Pkw-Lenker, dessen Alkoholtest 1,5 Promille ergab, die Entnahme einer Blutprobe. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6765 + 2
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
Polizeiauto, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz, Germany
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental