Litzelstetten - mobil

10.04.2019 (pm) Unfallflucht in Litzelstetten und alkoholisiert

Alkohol war bei einem Verkehrsunfall im Spiel, der sich am frühen Dienstagmorgen gegen 03:30 Uhr in der Großherzog-Friedrich-Straße ereignet hat. Der 21-jährige Lenker eines Pkw war gegen eine Gehwegabsperrung gefahren und hatte hierbei den Absperrpfosten aus dem Gehweg gerissen, wobei auch die Verbindungskette zerrissen wurde. Anschließend fuhr der junge Mann weiter und stellte in der Nähe sein Auto ab, um darin zu schlafen. 

Beamte des Polizeireviers, die den 21-Jährigen kurze Zeit später antreffen und überprüfen konnten, stellten bei dem Pkw-Lenker deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft veranlassten die Polizisten bei dem 21-Jährigen im Krankenhaus die Entnahme von zwei Blutproben, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt. 

Zu dem Unfall wird eine Zeugin gesucht, welche den Hergang wohl beobachtet und auch bereits sachdienliche Hinweise gegeben hat, die der Polizei aber bislang namentlich nicht bekannt ist. Die Frau wird gebeten, sich beim Polizeiposten Wollmatingen, Tel. 07531/942990, zu melden.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4802 - 2
(c) Foto Wolfgang Flick, Konstanz
(c) Foto Wolfgang Flick, Konstanz
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental