Litzelstetten mit Mainau - politisch

09.05.2019 (wf) Litzelstetter Ortschaftsrat stimmt Antrag für "Prüfauftrag Nahversorgung" zu

Die Fraktion der Freien Wähler stellte einen Antrag für einen Prüfauftrag bezüglich des Bedarfs eines größeren Nahversorgers in Litzelstetten. Als Begründung wird das Neubaugebiet "Marienweg" und die damit wachsende Bevölkerung genannt.

In der folgenden Diskussion informierten der Ortsvorsteher und das Amt für Stadtplanung und Umwelt über eine bereits stattfindende Prüfung für das "Nahversorgungskonzept Konzept", in dem ausdrücklich auch die Teilorte mit berücksichtigt werden. Eine Arbeitsgruppe trifft sich dazu zum wiederholten Male in den kommenden Tagen. Auch der Nachbarort Dingelsdorf hatte bereits um eine entsprechende Untersuchung zu Bedarf und Ansiedlung für eine bessere Nahversorgung gebeten.

Es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es nicht um die Ansiedlung von Discountern oder weiteren konkurrierenden Anbietern ginge, sondern um eine ergebnisoffene Bedarfsanalyse, aus der dann zukunftsorientiert geeignete Flächen und Anbieter entwickelt werden können. Dabei wird ebenfalls Wert darauf gelegt, keinen Teilort isoliert zu sehen, sondern die Belange der benachbarten Ortsteile mit zu brücksichtigen.

Der Ortschaftsrat stimmte der Erteilung des Prüfauftrages an die Stadt Konstanz mit 9 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme zu.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

8924 + 7
Ecke Martin-Schleyer-Straße / Zum Purren / Holdersteig, (c) Foto: Wolfgang Flick
Ecke Martin-Schleyer-Straße / Zum Purren / Holdersteig, (c) Foto: Wolfgang Flick
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental