Reichenau - mobil

04.04.2018 (pm) Deutliche Geschwindigkeitsüberschreitung auf B33

Mit 97 km/h anstatt der erlaubten 60 km/h war am Dienstagmorgen, 03.04.2018, gegen 11.00 Uhr, ein 47-jähriger Lenker eines VW am Ausbauende der B33neu in Richtung Konstanz unterwegs. Bei der Kontrolle durch Beamte des Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen stellte sich zudem heraus, dass der 47-Jährige aufgrund eines früheren Geschwindigkeitsverstoßes seine Fahrerlaubnis bereits entzogen bekam. Dennoch konnte er einen älteren Führerschein vorweisen, den er als verloren gemeldet hatte und nach seinen Einlassungen später wieder gefunden habe, ohne dies zu melden. Neben einem Bußgeld wegen des Geschwindigkeitsverstoßes erwartet den Autofahrer auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der aufgefundene Führerschein wurde einbehalten.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Konstanz)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5359 - 8
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental