Region

Kapelle in Litzelstetten

Die Kapelle oder  s’ Käppele wurde 1648 von Litzelstetter Bürgern als Dank für den überstandenen 30-jährigen Krieg gebaut. 1945 wurde sie renoviert, aus Dankbarkeit für den beendeten 2. Weltkrieg.

Im Jahre 2007 haben Litzelstetter Handwerker in Eigenarbeit die Kapelle gründlich renoviert, u.a. die Fundament erneuert.

(Text: Heribert Baumann / Wolfgang Flick, Konstanz-Litzelstetten)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9402 - 2
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental