Bodanbürger-Region "Bodanrück"
Bodanbürger-Region "Bodanrück"
Dingelsdorf
Dingelsdorf
Freudental
Freudental
Hegne
Hegne
Kaltbrunn
Kaltbrunn
Langenrain
Langenrain
Litzelstetten
Litzelstetten
Blumeninsel Mainau
Blumeninsel Mainau
Wallhausen
Wallhausen
 
 
Litzelstetten mit Mainau - lebenswert

17.05.2018 (dr) Bürgerstiftung: Neuer Vorsitzender berichtet dem Ortschaftsrat

Der neue Vorsitzende der Litzelstetter Bürgerstiftung, Wolfgang Flick, hat im Ortschaftsrat über die jetzige Zusammensetzung von Kuratorium und Vorstand der Stiftung berichtet und die Aufgaben aufgezeigt, die sich die Stiftung für die kommende Zeit vorgenommen hat. Mehrere Projekte beherrschen die Aktivitäten: So wird am 10. Juni 2018 erneut der Bürgerbrunch auf der „Dorfwiese“ unterhalb des katholischen Gemeindehauses gefeiert. Nach einem ökumenischen Gottesdienst sind die Menschen eingeladen, sich bei einem gemeinsamen Frühstück kennenzulernen und untereinander auszutauschen. Es soll ein bunter Tag für die gesamte Bevölkerung werden. Über das Anmeldeprozedere informiert der Aushang im Ort und das Litzelstetter Mitteilungsblatt.

Weiterhin großer Beliebtheit erfreut sich das Eltern-Kind-Frühstück. In einem zweiwöchigen Rhythmus kommen Eltern mit ihren Kleinkindern zusammen, um sich bei einem Frühstück über die Aufgaben, den Alltag und das Leben als Familie mit seinen Höhepunkten und Herausforderungen auszutauschen. Das angeleitete Frühstück, für das die Helfer einen geringen Obolus erhalten, wird unter anderem aus Spenden und den Erträgen der Litzelstetter Bürgerstiftung finanziert.

Im Bürgerpark der Ortsmitte, auf der Boule-Wiese unterhalb des katholischen Gemeindehauses, könnte ein Bewegungsparcours für die Bevölkerung entstehen. Dieses Projekt hat sich die Bürgerstiftung zumindest auf die Fahnen geschrieben und bereits umfangreiche Informationen eingeholt, welche Gerätschaften für Bewegung und Fitness im Dorf installiert werden könnten, um vor allem der Herausforderung des Demografischen Wandels gerecht zu werden. Eine Projektgruppe aus interessierten Mitstreitern der Bürgerstiftung, aber auch Experten aus der Wissenschaft und Vertreter der Herstellerfirma werden sich bereits in absehbarer Zukunft konkrete Gedanken über Umsetzbarkeit und Finanzierung des Vorhabens machen.

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Seniorenausflug geben. Eine Projektgruppe ist bereits dabei, sich umfassend  mit dem  Ziel der Exkursion zu beschäftigen. Angedacht ist der „Fuchshof“, auf dem ein gemeinsamer Nachmittag verlebt werden könnte. Aufgrund der geringen Zinsen, mit denen die Bürgerstiftung momentan wirtschaften muss, ist sie auch darauf angewiesen, dem Ausflug einen vertretbaren Rahmen zu geben. Deshalb werden alle ab 75-Jährigen, die Nachbarschaftshilfe und Bürgerstiftung bekannt sind, eingeladen, an dem Ausflug teilzunehmen. Er soll voraussichtlich im Frühherbst 2018 stattfinden.

Wolfgang Flick hat als neuer Vorsitzender der Bürgerstiftung mittlerweile auch formell die Amtsgeschäfte von Markus Riedle übernommen. Bereits auf der Mitgliederversammlung der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. hatte er seinem Vorgänger für dessen Arbeit gedankt. Nun sind auch die nötigen Unterlagen übergeben worden, Kuratorium und Vorstand haben sich zu einer ersten Zusammenkunft getroffen. Man setzt auf das bewährte Miteinander der alten und neuen Akteure, denen es nun vor allem daran gelegen ist, durch projektbezogene Spenden weiteren Handlungsspielraum zu erlangen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

8481 - 2
Logo der Bürgerstiftung Litzelstetten
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental