Litzelstetten mit Mainau - lebenswert

12.04.2016 (dr) Frühlingsfest der Nachbarschaftshilfe mit Schwung und bekannten Klängen

Das Frühlingswetter hatte zwar eine kleine Pause eingelegt, davon ließ sich die Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. aber nicht beeindrucken. Sie lud ihre Mitglieder zur Begrüßung der wärmeren Jahreszeit am 8. April 2016 ein und hieß auch in diesem Jahr wiederum im Saal des Katholischen Gemeindehauses am Kornblumenweg Dutzende Gäste beim Frühlingsfest willkommen. Die Reihen waren dicht gefüllt, Tische und Umgebung von fleißigen Unterstützern des Vereins bunt und hell geschmückt worden. Kaffee, Tee und Kuchen versüßten den Nachmittag, der von einem abwechslungsreichen Programm geprägt war.

So hatte sich die Tanzgruppe „55 Plus“ angekündigt. Unter der Leitung von Gabriele Boyny brachte sie wahrlichen Schwung auf die Bühne. Passend zum Frühling strotzten alle Tänzer voller Lebensfreude und zeigten, dass man auch in etwas höherem Alter noch flott unterwegs sein kann. Die Mitstreiter treffen sich regelmäßig, um die Begeisterung an Bewegung und Musik miteinander zu teilen. Sie sind eines der vielen Gruppenangebote, das die Nachbarschaftshilfe ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt. Und dass sich das Mitmachen lohnt, zeigten die Protagonisten beispielhaft. Unter großem Applaus präsentierten sie Leichtigkeit bei fachkundiger Anweisung – die Zuschauer staunten ob der großen Gelenkigkeit und dem sichtbaren Spaß, den die Künstler auf die Tanzfläche brachten.

Nicht weniger freudig waren die Klänge von Wolfgang Frosch und Wolfgang Schmidt. Die beiden Musiker hatten Frühlingslieder zum Mitsingen mitgebracht und stimmten mit harmonischen und bekannten Melodien auf die Zeit der Blüte, des Erwachens der Natur und der länger werdenden Tage ein. Gleichzeitig blieb aber auch noch Gelegenheit für Gespräche, denn die Feste der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. sind stets auch ein soziales Ereignis. Gerade die Senioren im Ort schätzen die Begegnung und die Zusammenkunft, kommen sie doch wieder einmal aus ihren Häusern heraus und können die frische Frühjahrsluft genießen. Darum erfreute sich die Veranstaltung auch dieses Mal eines so großen Zuspruchs, der ebenso allen Beteiligten galt, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten – Brigitte Wind, Karin Straub, Gertrud Keller, Ida Lange, Maria Regele, Doris Feuerstein, Susanne Schmidt, Margret Stein und die Kuchenspender.

Informationen zum Verein und zur Mitgliedschaft gibt es unter www.Li-Na.de sowie bei der Vorsitzenden, Brigitte Wind, unter Tel.: 44787.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1384 + 9
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental