28.07.2017 Dorfmitte Litzelstetten: Verwässertes Ergebnis einer starken Idee

(Kommentar von Professorin Myriam Gautschi. Dekanin der Fakultät Architektur und Gestaltung, HTWG Konstanz, Mitglied der Preisrichter-Jury beim Architekten- und Landschaftsplanerwettbewerb zur Dorfmitte Litzelstetten)

"die entwicklung des projektes, wie von ihnen beschrieben, tut mir leid, denn ein projekt auf einem breiten bürgerengagement getragen zu wissen, ist eine wertvolle basis, die respekt verdient. dies war mit der engagierten vorgeschichte des projektes während der jury erlebbar. auf die schnelle und aus der ferne kann ich nicht alle schritte nachvollziehen, wie sich das projekt, nach einer nicht einfachen entscheidungsfindung der jury, weiter entwickelt hat. ich sehe jedoch die wesentlichen punkte, warum das projekt ausgewählt wurde, nicht weiter entwickelt, sondern vermisse sie gar. 

wenn entscheidungen nur noch aus wirtschaftlichen gründen getroffen werden, dh ein projekt nur als objekt betrachtet wird und nicht als plattform, auf welcher verschiedene bedürnisse diskutiert und eingebracht werden, verlieren wir grundlegende werte unserer gesellschaft. 

in diesem sinne ist die entwicklung dieses projektes, das mit so viel engagement begonnen hat und - ich kann es nur wiederholen - so breit getragen wurde, ein verwässertes ergebnis einer starken idee. wenn gute wettbewerbsergebnisse nicht engagiert weiter getragen und entwickelt werden, braucht es auch das instrument des wettbewerbes nicht mehr. damit würden wir jedoch ein werkzeug verlieren, das grundlegend für gute architektur und eine engagierte gestaltung des öffentlichen raumes steht.

ich bedaure diese entwicklung sehr

myriam gautschi"

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4765 - 5
Meinung
 

 
 
 
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental

Unsere Bankverbindung: 

Kontoinhaber = Bodanbürger e.V., IBAN = DE54 6905 1410 0007 0791 14, BIC = SOLADES1REN (Bezirkssparkasse Reichenau (Baden))