Region - Allensbach & Konstanz mit Teilorten

08.02.2018 (dr) Narren starten zum Höhepunkt der fünften Jahreszeit

In den Hochburgen der Fastnacht ist mit dem „Schmotzige Dunschtig“ der Höhepunkt der fünften Jahreszeit erreicht. In allen Teilorten und in der Gemeinde Allensbach waren die Hästräger von früh an unterwegs, um am 08. Februar 2018 die Bevölkerung zu wecken. Mit den Fanfaren und Trommeln wurden die Bürger wachgemacht, um zu signalisieren, dass es jetzt Zeit zum Feiern ist. Bereits am Vorabend hatten unterschiedliche Gruppierungen bereits am Konstanzer Butzenlauf oder am Hemdglonker in Radolfzell teilgenommen, der traditionsgemäß einen Tag zuvor stattfindet.

Am „Schmotzige“ selbst sind die Narren weitergezogen in die Kindergärten und Schulen, um sie zu befreien. Dort herrscht in den nächsten Tagen Ruhe, denn die Fastnachtsferien halten Einzug. In den Ortsverwaltungen und Rathäusern übernahmen die Narren symbolisch die Gewalt, mit der Schlüsselübergabe soll auch dort zunächst Schluss sein mit Bürokratie, dafür herrschen nun Witz, Freude und Ausgelassenheit über ein paar heitere Tage. Mit dem Stellen des Narrenbaumes wird die Fasnet dann für alle sichtbar, in den meisten Ortsteilen wird der Tag mit buntem Treiben in den Sporthallen fortgesetzt, ehe dann am Abend eine Teilnahme am Hemdglonkerumzug in Konstanz auf dem Programm steht.

Über Fastnacht hinweg werden Festabende begangen, die Polizei stellt sich auf verstärkte Kontrollen des Verkehrs ein. Gleichzeitig ist in den meisten Ortsteilen am Montag ein buntes Programm für die Kleinsten geboten. Am Fastnachtsdienstag verabschieden die Narrenzünfte die fünfte Jahreszeit beim Austreiben und Waschen der Geldbeutel, ehe am Aschermittwoch tatsächlich alles vorbei ist. Als Nachklang auf die Fastnacht wird am Sonntag danach an vielen Orten rund um den Bodensee der Fastenfunken verbrannt, unter anderem auf dem Purren in Litzelstetten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1221 - 5
(c) Foto: Dennis Riehle, Konstanz
(c) Foto: Dennis Riehle, Konstanz
 
 
 
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental

Unsere Bankverbindung: 

Kontoinhaber = Bodanbürger e.V., IBAN = DE54 6905 1410 0007 0791 14, BIC = SOLADES1REN (Bezirkssparkasse Reichenau (Baden))