Brauchtum

  • 06.05.2016 (dr) „Bodanbürger Mundart-ABC“: Und welles Wort fallt Ihne ei?

    06.05.2016 (dr) „Bodanbürger Mundart-ABC“: Und welles Wort fallt Ihne ei?

    In unserer Region gehört es zum Alltag, wenngleich wir leider bemerken müssen, dass auch dieses Kulturgut langsam ausstirbt: unsere Mundart. Doch das wollen wir verhindern. Der Dialekt und sein eigener Wortschatz sind Teil unserer Identität und prägen den Bodanrück.    

  • 28.04.2016 Bodensee-Fischlen (Mundart-Gedicht von Marlies Lansche)

    28.04.2016 Bodensee-Fischlen (Mundart-Gedicht von Marlies Lansche)

    Schtosch so a de Bruck, uff Schriftdietsch "Schiffsanlegestelle" vorne und luegesch zum Wasser äbe, kunnt ab und zue so a Bläterle vuneme Fisch, deme s´dert dune vill wohler isch wie uffem Teller, bei Tisch.   

  • 25.03.2016 (dr) „Ich dachte, die spinnen…“

    25.03.2016 (dr) „Ich dachte, die spinnen…“

    Fasching, Karneval, Fastnacht – zunächst scheint es alles dasselbe: Da verkleiden sich Menschen für einige Tage, um Spaß zu haben und eine Tradition aufrecht zu erhalten. Doch der Narr vom Bodensee wird sich gewaltig empören, vergleicht man ihn mit dem Jeck aus Köln.   

Ihre Meinungen und Kommentare in bodanbürger.de zählen:

Schreiben Sie uns! - Ihr Beitrag - Bürger für Mitbürger

Mundart-ABC aus der Bodanbürger-Region
 
 
 
 
 

bodanbürger.de - das Bürgerportal des Bodanbürger e.V. für die Konstanzer Teilorte auf dem Bodanrück Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf und Litzelstetten mit Insel Mainau sowie für Allensbach mit seinen Teilorten Hegne, Kaltbrunn und Langenrain-Freudental

Unsere Bankverbindung: 

Kontoinhaber = Bodanbürger e.V., IBAN = DE54 6905 1410 0007 0791 14, BIC = SOLADES1REN (Bezirkssparkasse Reichenau (Baden))