Erste Modelle vom Blickfang „Alpenrelief“

3D-Fräsen des Alpenreliefs für den Pfahlbau Welterbe-Blickfang
3D-Fräsen des Alpenreliefs für den Pfahlbau Welterbe-Blickfang

Inzwischen hat die HTWG Konstanz die Geodaten der Alpen bearbeitet und den Fräs-Roboter im OIL (Open Innovation Lab) an der Hochschule damit gefüttert. Jetzt sind die ersten Modelle getestet worden.

Im Moment geht es noch darum, konkret im Modell herauszufinden, inwiefern man die Daten bearbeiten sollte, um im späteren kompletten Alpenrelief die Berggipfel am besten zur Geltung zu bringen.

In Kürze können wir dazu weitere Ergebnisse erwarten.

(c) Foto: Prof. Oliver Fritz, HTWG (Open Innovation Lab), Konstanz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*