Appell an Spaziergänger, Jogger und alle unterwegs

Blick vom Torkelberg in Konstanz-Litzelstetten zur Insel Mainau
Blick vom Torkelberg in Konstanz-Litzelstetten zur Insel Mainau, (c) Foto: Wolfgang Flick

Die Stadt Konstanz bittet Spaziergänger, Jogger und alle, die sich draußen aufhalten, auf den nötigen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zwischen sich und anderen zu achten. Ist dies nicht möglich, weil vor allem bei schönem Wetter viele Menschen unterwegs sind, appelliert die Stadtverwaltung an die Konstanzerinnen und Konstanzer, sich gegebenenfalls an einem weniger besuchten Ort aufzuhalten.
 
Die Verordnung des Landes Baden-Württemberg, dass man nur alleine oder zu zweit oder mit im eigenen Haushalt lebenden Personen unterwegs sein darf, gilt weiterhin.
 
Die Stadt Konstanz bittet alle Bürgerinnen und Bürger, ihren Teil beizutragen und die Anordnungen zu befolgen. Sich an die Regeln zu halten, kann Leben retten. Werden die Anordnungen missachtet, behält sich die Stadt vor, in Abstimmung mit der Polizei Betretungsverbote für bestimmte Zonen auszusprechen.

Quelle: Pressereferat der Stadt Konstanz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*