Mit Betriebsbeginn am 4. Mai gilt das reguläre Fahrplanangebot

Bushaltestelle Litzelstetten-Tankstelle
Bushaltestelle Litzelstetten-Tankstelle, (c) Foto: Wolfgang Flick

Der Busbetrieb der Stadtwerke Konstanz wird angesichts der beschlossenen Lockerungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie das Fahrplanangebot des Konstanzer Stadtbusses wieder erhöhen. Ab Montag, 4. Mai, gilt mit Betriebsbeginn das reguläre Fahrplanangebot wieder.

Dabei gibt es folgende Einschränkungen: Die Linie 11 verkehrt bis auf Weiteres gemäß den Fahrzeiten, die im Fahrplan für den Zeitraum von 03.08 bis 28.08.2020 angegebenen sind. Die Linie 9AB verkehrt bis auf Weiteres gemäß den Fahrzeiten, die im Fahrplan für den Zeitraum von 27.07. bis 09.10.2020 angegeben sind. Die Linie 9C fährt weiterhin nicht, auch der Betrieb des Nachtschwärmers bleibt komplett eingestellt.

Zusätzlich verkehren an Schultagen die Schulbusse gemäß dem Schulbusfahrplan „Plan B“, der auch auf der Website der Stadtwerke Konstanz unter www.stadtwerke-konstanz.de/schulbus zu finden ist.

Bei den Schulbussen der Ringlinien 4/13 und 13/4 kommt es wegen der aktuellen Sperrung der L219 zwischen Litzelstetten und Insel Mainau zu einigen Änderungen, die ebenfalls auf der Website detailliert dargestellt sind.

Die Stadtwerke Konstanz weisen darauf hin, dass die Benutzung der Busse nur mit einem geeigneten Mund- und Nasenschutz zulässig ist.

Quelle: Pressereferat der Stadt Konstanz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*