Neue Panorama-Tafel mit Seeblick

Panoramatafel am Aussichtspunkt Grundschule Litzelstetten
Panoramatafel am Aussichtspunkt Grundschule Litzelstetten, (c) Foto: Wolfgang Benesch, Konstanz

Direkt vor der Sitzbank, die an der Biegung der Großherzog-Friedrich-Straße zum See hinunter thront, am Baum vor der Gymnastikhalle der Grundschule, findet sich eine neue Aussichtstafel, die von einem Litzelstetter gespendet wurde und nun für jedermann zugänglich ist.

Nur wenige Plätze im Ort erlauben diese weitschweifige Schau über Mainau, Bodensee und Alpenlandschaft. Den imposanten Blick können Einheimische wie Gäste fortan auf anschauliche Art genießen und damit in die Schönheit der Region eintauchen. Mit der Panorama-Tafel wird dem Begutachter die Perspektive auf die nähere Umgebung, vor allem aber auf die Gipfel der Ferne eröffnet.

Panoramatafel am Aussichtspunkt Grundschule Litzelstetten - Original-Grafikvorlage
Panoramatafel am Aussichtspunkt Grundschule Litzelstetten – Original-Grafikvorlage

Vom „Hochvogel“ über den „Pfänder“ in den Bregenzer Gebirgen bis zur „Roten Wand“ und dem „Hohen Kasten“ im Rätikon reicht die Auflistung der höchsten Stellen, die die Karte eindrucksvoll widergibt. Die ersten Besucher loben sie bereits aufgrund ihrer Übersichtlichkeit, denn die getroffene Auswahl der Beschriftungen überfordert nicht und lädt stattdessen ein, sich mit der Weite zu befassen, die wir im Alltag oft gar nicht mehr wahrzunehmen vermögen. Wir werden erinnert an unsere Umgebung, die Landschaft und die Einbettung in die Voralpen, die wir an lauen Sommerabenden im Antlitz des Sonnenuntergangs bestaunen können.

Die „Bodanbürger“ danken dem Finanzier des Projekts, das unser Dorf ein weiteres Stück reicher macht. 

Autor: Dennis Riehle

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*