Baden im Strandbad wieder erlaubt – Planschbecken noch nicht nutzbar

Strandbad Litzelstetten
Strandbad Litzelstetten, (c) Foto: Bädergesellschaft Konstanz / Stadtwerke Konstanz

Gute Nachrichten für die Badefreunde in Konstanz: In den Strandbädern Horn, Dingelsdorf, Litzelstetten und Wallhausen ist das Badeverbot mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Lediglich die Kinderplanschbecken in den Strandbädern Horn und Litzelstetten bleiben weiter geschlossen.

„Wir sind froh, dass wir nun endlich das Baden im See wieder erlauben können, nachdem uns in den vergangenen Wochen die Hände gebunden waren und wir alle sehnsüchtig auf den verspäteten Saisonbeginn gewartet haben“, freut sich Robert Grammelspacher, Geschäftsführer der Bädergesellschaft Konstanz (BGK). Die Bäder mussten bislang wegen der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg geschlossen bleiben. „Was aber weiterhin wichtig ist: Wir bitten alle Badegäste dringend, den Mindestabstand zueinander einzuhalten. Denn nur mit gegenseitiger Rücksicht kann es funktionieren“, appelliert Grammelspacher.

Der nächste anvisierte Termin für weitere Öffnungen ist der 15. Juni. An diesem Tag werden das Rheinstrandbad und das Freibad der Bodensee-Therme Konstanz unter Auflagen wieder öffnen.

Quelle: Pressereferat der Stadt Konstanz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*