Arbeitsunfall mit selbstfahrender Arbeitsbühne

Insel Mainau mit Palmenhaus
Insel Mainau mit Palmenhaus, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz

Bei einem Arbeitsunfall, der sich am heutigen Mittwochmorgen mit einer selbstfahrenden Arbeitsbühne vor dem „Palmenhaus“ der Insel Mainau ereignet hat, ist ein 50-jähriger Mann erheblich verletzt worden. Der 50-Jährige war gegen 08 Uhr im Begriff, mit einer selbstfahrenden Arbeitsbühne mit Hebekorb Instandsetzungsarbeiten am Gebäude des Schlosses Mainau durchzuführen. Zu diesem Zweck lenkte der Mann vom Korb aus die selbstfahrende Arbeitsbühne im Bereich des Palmenhauses an einem nahen Schräghang um eine Gebäudeecke. Vermutlich infolge des hohen Eigengewichtes der Arbeitsbühne gab der Untergrund nach und die Bühne kippte zur Seite. Der 50-Jährige verlor den Halt, stürzte aus dem Hebebühnenkorb und zog sich hierbei nach ersten Ermittlungen mehrere Brüche zu. Eintreffende Rettungskräfte brachten den erheblich verletzten Mann in eine Klinik.

Die polizeilichen Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*