Schwerverletzter Radfahrer nach Unfall zwischen Litzelstetten und Dingelsdorf

Krankenwagen
Krankenwagen, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz

Ein schwerverletzter Radfahrer und 200 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Dienstagmittag gegen 12.45 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Litzelstetten und Dingelsdorf ereignet hat.

Ein 30-jähriger Radfahrer war auf seinem Pedelec in Fahrtrichtung Dingelsdorf unterwegs, als er von einer 74-jährigen Fahrerin eines Opel Meriva kurz vor Dingelsdorf überholt wurde. Der Außenspiegel des Opel traf hier auf den Lenker des Radfahrers, wodurch dieser stürzte. Der Radfahrer, der keinen Helm trug, erlitt schwere Verletzungen, die stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz