Radfahrer bei Sturz verletzt

Krankenwagen
Krankenwagen, (c) Foto: Wolfgang Flick, Konstanz

Bei einem alleinbeteiligten Sturz hat sich ein 65-jähriger Fahrer eines Mountainbikes am Dienstagabend nicht unerhebliche Verletzungen im Gesicht zugezogen und musste zur Behandlung in die Konstanzer Klinik gebracht werden.

Der Mann war mit dem Bike kurz nach 20 Uhr hinter seiner vorausfahrenden Ehefrau auf der Straße „Zum Purren“ unterwegs. Vermutlich geriet das Vorderrad des Bikes während der Fahrt in eine Unebenheit und der 65-Jährige stürzte. Nach einer Erstversorgung noch an der Unfallstelle brachte eine Rettungswagenbesatzung den Mann in die Konstanzer Klinik.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz