Dank an die Litzelstetter für die Beteiligung an unserer Umfrage

Demografischer Wandel - Generationen, (c) www.pixabay.com / Gerd Altmann
Demografischer Wandel - Generationen, (c) www.pixabay.com / Gerd Altmann

Liebe Litzelstetter Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den letzten Wochen haben wir Sie – Vereine, Betriebe und Bevölkerung in Litzelstetten – darum gebeten, sich an unserer Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie und des Demografischen Wandels für unser Dorf zu beteiligen und per Online-Fragebogen, Mail oder Post Ihre Rückmeldung auf Themenkomplexe zu geben, mit denen sich Ortschaftsrat und der Arbeitskreis „Soziales Miteinander“ beschäftigen sollten, um Litzelstetten entsprechend zukunftssicher zu machen. Gemeinsam mit den Resultaten aus den aufgestellten Wunschboxen und der digitalen Mitbürger-Befragung wird sich ein authentisches Stimmungsbild ergeben.

Bei unserer Umfrage ging es unter anderem um das Anliegen, uns ein Bild über die Konsequenzen der Covid-19-Krise für die Unternehmen und Engagierten in Litzelstetten zu machen, gleichsam Ihre Eindrücke zu gewinnen, inwiefern sich Litzelstetten durch die Veränderung der Alterspyramide wandeln wird – und welche frühzeitigen Interventionen anzupacken wären, um Sie bei der Aufrechterhaltung Ihrer Aktivität für unseren Ort zu unterstützen.

Anhand der Auswertung der Ergebnisse wird der Prozess um die Dorfentwicklung nun in Gang gesetzt. Es ist beabsichtigt, mit allen Beteiligten entsprechende „Runde Tische“ zu veranstalten, um nochmals konkret zu erfahren, welche Sorgen, Nöte und Ängste die Gewerbetreibenden, Ehrenamtlichen und die Bürgerschaft im Ort bewegen – aber auch, mit welchen Ideen, Perspektiven und Plänen Sie in die kommenden Jahre und Jahrzehnte schauen. Mithilfe dieser Einschätzungen wird es Politik, Verwaltung und der sich beteiligenden Einwohner leichter fallen, Konzepte und Visionen zu entwickeln, um projektbezogene und strukturelle Maßnahmen ergreifen zu können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen, die so rege an unserer Befragung teilgenommen haben. Wir haben eine beträchtliche Anzahl von Feedback erhalten, auf dessen Grundlage wir weiterarbeiten können. Zweifelsohne stehen Litzelstetten spannende Epochen bevor, welchen wir als Dorfgemeinschaft mit unseren Nachbarschaften und Quartieren selbstbewusst begegnen wollen, dafür aber den Rückhalt der Bevölkerung benötigen. Deshalb werden wir Sie beizeiten transparent und ausführlich über den Ausgang der Umfrage und die geplanten Schritte als Anknüpfungspunkte für die weitere Dorfgestaltung eines sozial-nachhaltigen Litzelstettens informieren.

Nochmals herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Wolfgang Flick und Dennis Riehle für die Initiative „Bodanbürger“ und den Arbeitskreis „Soziales Miteinander“