Keine psychiatrischen und sozialrechtlichen Notfälle!

Logo der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe LiNa
Logo der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe LiNa

Nachdem sich seit Mitte Juni das Aufkommen an Hilfsgesuchen an die Litzelstetter Sozial- und Pflegesprechstunde deutlich erhöht hat, bittet der Leiter des Angebots um entsprechende Geduld der Ratsuchenden: „Bei der Abarbeitung von Anliegen kann es zu Wartezeiten kommen, ich bitte entsprechend um Geduld“, teilt Dennis Riehle mit, der entsprechend ergänzt: „Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass ich Ihre Anfragen nicht am Telefon beantworten kann, weil dies den zeitlichen und ehrenamtlichen Rahmen meines freiwilligen Engagements sprengen würde. Sie können mir Ihre Frage gerne auf Band sprechen und ihre Mail-Anschrift oder Post-Adresse hinterlassen. Ich werde Ihnen dann in Ruhe schriftlich darauf antworten. Am einfachsten ist es weiterhin, mich elektronisch zu kontaktieren. Damit erreichen Sie die schnellstmögliche Bearbeitung Ihres Beratungswunsches. Daneben können Sie mir Ihr Gesuch natürlich auch in den Briefkasten werfen“, erläutert der 36-Jährige, der auch nochmals darauf hinweist, dass aus Gründen der pandemischen Lage auch weiterhin keine Präsenztermine im Litzelstetter Rathaus stattfinden können. Daneben gilt vor allem zu beachten: „Die Sozial- und Pflegesprechstunde kann keine Hilfestellung in psychiatrisch-psychotherapeutischen Notfallsituationen geben. In solchen Fällen kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter Tel.: 0800 / 111 0 111 oder den Sozialpsychiatrischen Dienst. Auch bei unmittelbaren und akuten Problemen mit Ämtern und Versicherungen ist die Sprechstunde nicht in der Lage, eine entsprechende Unterstützung zu geben. Bei solchen Konflikten sollte rechtsanwaltliche Beratung oder die Begleitung durch einen Sozialverband in Anspruch genommen werden. Entsprechende Anlaufstellen können Ihnen gerne vermittelt werden“, so Riehle abschließend, der sich für die Nachsicht der Einwohnerschaft bedankt.

Die Sprechstunde steht allen Bürgern kostenlos zur Verfügung und wird von der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.V. getragen. Sie kann über folgende Kontaktmöglichkeiten erreicht werden: Martin-Schleyer-Str. 27, 78465 Konstanz; Tel.: 07531/955401 (Anrufbeantworter); Mobil: 0179/7945412 („WhatsApp“ und SMS) sowie Mail: dennis.riehle@Li-Na.de. Weitere Informationen zum Angebot finden sich auch auf www.Li-Na.de.

Autor: Dennis Riehle